Preisverleihung-LesemeisterInnen

Gleich zwei Kinder aus Korneuburg zum Lesemeister gekürt!

cc. Voglhuber

Landesrat Ludwig Schleritzko und Obfrau vom Forum Land NÖ Klaudia Tanner zeichneten am 18. Oktober bei einem Abschlussfest in der NÖ Landwirtschaftskammer 40 junge Lesemeisterinnen und Lesemeister der landesweiten Kinderleseaktion „Lesemeister gesucht!“ aus. Die Kinderleseaktion wird seit vielen Jahren erfolgreich von der Servicestelle Treffpunkt Bibliothek in Kooperation mit dem Forum Land veranstaltet. Niederösterreichische Kinder zwischen 6 und 13 Jahren werden dazu aufgefordert Bücher kritisch zu beurteilen.

„Unsere öffentlichen Bibliotheken in Niederösterreich sind ein Schlaraffenland für kleine Leseratten und es freut mich sehr, dass so viele Bewertungskärtchen eingereicht wurden. Aus den rund 1.500 Kärtchen aus über 80 Bibliotheken wurden die 40 Gewinnerinnen und Gewinner gezogen – davon je zehn aus allen Landesvierteln“, ist Landesrat Ludwig  Schleritzko von der Beliebtheit der Kinderleseaktion begeistert.

Schon das Vorlesen schafft uneinholbares Startkapital für das Lesen lernen, denn wie auch die Vorlesestudie 2018 der Stiftung Lesen wieder bestätigte. die öffentlichen Bibliotheken als die größten außerschulischen Lese- und Sprachförderungsinstitutionen in Niederösterreich setzen ganz bewusst auf Kinderleseaktionen wie "Lesemeister gesucht", um den KindernLust aufs Lesen zu machen Für die jungen Lesemeister  gab es Buchpakete mit spannendem Inhalt und für die Bibliotheken Gutscheine für neuen Lesestoff.

Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin durfte in Vertretung der Gewinnerin der Stadtbücherei das große Buchpaket entgegennehmen. Wir gratulieren noch einmal sehr herzlich.

Beim Abschlussfest erwartete die Kinder ein tolles Programm!