Hitliste 

 Was liest Korneuburg? Die beliebtesten Medien im Jahr 2018!!

"Die Tuchvilla", der 1.Band einer Trilogie von Anne Jacobs über eine Industriellenfamilie im Jahr 1913 war der meist ausgeliehene Roman. "Die Zweisamkeit der Einzelgänger" von Joachim Meyerhoff folgte knapp dahinter.

Den Entlehnzahlen nach waren "Todesreigen" von Andreas Gruber gefolgt von "Weißwurstconnection" von Rita Falk die beliebtesten österreichischen Krimis. Der Korneuburger und die Korneuburgerin bleiben patriotisch.

Im Sachbuchbereich war das Buch "Pubertät" von Jan-Uwe Rogge der Hit. Ein verständnisvoller Begleiter für Eltern.

Die Biographie "Das Mädchen das den IS besiegte" von Khalaf Farida regte zum Nachdenken an. Sie erzählt über ihre Entführung und Versklavung durch den IS.

Die Märzausgabe "Mein schöner Garten" war die meist gelesene Zeitschrift.
Die DVD "Coco"  wurde am häufigsten verliehen.
Das Hörbuch "Deine letzte Spur" von Emily Barr  gefiel bei den Erwachsenen.

Bei den Kindern war eindeutig das Buch "Groß, größer, am größten" aus der Serie "Wieso, Weshalb, Warum?" am interessantesten.

Das Buch "Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms", beste Freunde die durch dick und dünn gehen, hat bei unseren jüngeren Leserinnen und Lesern ebenfalls gepunktet.
Für Kinder ab 10 Jahren war das Buch Gregs Tagebuch "Und tschüss!" am beliebtesten.

"Pippi Langstrumpf  geht an Bord" war der Renner bei den Kinder-DVD´S - ein KLASSIKER! "Renn, Senna, renn" konnte bei den Kinder-Hörbüchern überzeugen.

In der Stadtbücherei stehen Ihnen 15.000 Medien zur Verfügung. Es ist uns wichtig, das unser Angebot ein breites Spektrum Interessen abdeckt und stets aktuell ist.
Die Stadtbücherei Korneuburg hat im vergangenen Jahr 950 Medien neu aufgenommen und ist bemüht weiterhin den Leserwünschen zu entsprechen.


Ein Dankeschön an die Stadtgemeinde, die mit ihrem Budget diese Neuankäufe sicherstellt.

Herzlichen Dank an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt, die mit ihren Bücherspenden die Stadtbücherei auch im Jahr 2018 wieder unterstützt hat.